Energiesparlampe

Hüttmair IEPEnergiesparlampe

EnergiesparlampeEine Lösung zur Steigerung der energieeffizienten Nutzung von Beleuchtung: die Energiesparlampe

Eine Umstellung geschieht nicht immer ohne Schwierigkeiten. Und so ist auch die Umstellung von klassischen Glühlampen auf Energiesparlampen nicht gänzlich ohne Komplikationen abgelaufen. Vor allem in der Wohnraumbeleuchtung wurde die Lichtqualität zunächst nicht als gleichwertig empfunden. Dabei hatte die energiesparende Lichtlösung, welche in Fachkreisen als Kompaktleuchtstofflampe mit integriertem Vorschaltgerät bezeichnet wird, von Beginn an eine Kompatibilität mit den üblichen Leuchtenfassungen zu bieten. Die optischen Qualitäten des neuen Leuchtmittels wurden zudem in der nahen Vergangenheit drastisch aufgewertet, um den Bedürfnissen der Bevölkerung gerecht werden zu können. So gibt es die Energiesparleuchtmittel inzwischen beispielsweise auch in der Optik der „Glühbirne“.

 

Die Verbesserung der Leistung von herkömmlichen Beleuchtungslösungen durch die Energiesparlampe

In der Tat sind die Anschaffungskosten der Energiesparlampe geringfügig höher als die der herkömmlichen Allgebrauchslampe. Doch rechnet sich diese Investition schnell, wenn man die Haltbarkeit der neuen Lichtlösung berücksichtigt. Ca. 1.000 Stunden einer Glühlampe stehen bis zu 12.000 Betriebsstunden einer guten Energiesparlampe gegenüber. Zusätzlich ist die Leistungsaufnahme (Watt) der energiesparenderen Lösung bei gleicher Helligkeit deutlich geringer. Beispielsweise ist eine 11 bis 16 W Energiesparlampe hinsichtlich der Leistung mit einer 60 W Glühbirne vergleichbar.

Die Übernahme der klassischen Lichtqualitäten durch die Energiesparlampe

07Energiesparlampen mussten lange mit der Kritik leben, dass die Lichtfarbe nicht der der herkömmlichen, im Wohnbereich eingesetzten Lampen entsprach. Diese Zeiten sind jedoch vorbei: Energiesparleuchtmittel sind inzwischen in verschiedenen Lichtfarben erhältlich. Auch gibt es schnellstartende Produkte, die den kritisierten „langen“ Start beheben, sowie dimmbare Lampen, die bei entsprechender technischer Einrichtung eine Helligkeitsregulierung zulassen. Zu beachten bei Energiesparlampen ist, dass sie aufgrund der geringen Menge an Quecksilber nicht über den Restmüll entsorgt werden dürfen. Sie müssen dagegen bei einer Schadstoffsammelstelle abgegeben werden. Energiesparlampen für jede Anwendung. Ob im Haus, im Garten oder im Eingangsbereich – das moderne Licht der Energiesparlampen findet überall seinen Platz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen